Aufbau der Vorbereitungszeit in Liebfrauen und St. Peter


Die Vorbereitungszeit setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen:

Weggottesdienste für Kommunionkinder und Familie
Kommunion feiern, das bedeutet vor allem auch Gottesdienst feiern.

Die Weggottesdienste wollen den Kindern und gerne auch Eltern und Geschwistern helfen, immer besser mitfeiern, teilnehmen und verstehen zu können. Gleichzeitig sind die Weggottesdienste eine Gelegenheit, sich untereinander kennenzulernen.

Was machen wir da?

Ca. 20 Minuten sind eingeplant für gemeinsames Spiel
Ca. 40 Minuten sind wir miteinander in der Kirche
Ca. 30 Minuten ist Zeit, um einen Gedanken, ein Thema zu vertiefen.

Familiengottesdienste und -andachten
Diese sind besonders für Familien mit Kindern gestaltet.

Im Rahmen der Kommunionvorbereitung sind die Kommunionkinder bei diesen Gottesdiensten besonders angesprochen und in die Gottesdienste miteinbezogen.

Mitfeier der Kar- und Ostertage
In den für Familien besonders gestalteten Feier zu Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern kommen wir Jesus nah und erleben mit, was in in der Feier des Abendmahls bewegt und was zur Hoffnung unseres Glaubens wurde.

Wenn Sie Fragen rund um Erstkommunion haben, wenden Sie sich an Silke Jourdan.