75 Jahre Katholischer Kindergarten – 15 Jahre „Kiehmling-Winkel“

Gemeinsam feiern können die Kita Kiehmling-Winkel und die Kirchengemeinde Liebfrauen das Jubiläum leider nicht. Doch Glückwünsche und Vorbereitungen der Erzieherinnen und Erzieher mit den Kindern und Freunden der Einrichtung sollen hier ihren Ausdruck finden. So können Sie auf dieser Seite in der Festschrift blättern und die Kindergartenkinder können ihre schon einstudierten Lieder mitsingen.

Eingagstür der Kita Kiehmling-Winkel
Foto: U. Langkopf

Seit 75 Jahren gibt es den Katholischen Kindergarten in der Ihmlingstr. 10. Seit der Vergrößerung vor 15 Jahren durch einen Neubau hat er die Postanschrift „Kienbachstr. 37“ und trägt den aus beiden Straßen zusammengesetzten Namen „Kiehmling-Winkel“.
Allein in den vergangenen 15 Jahren hat sich in einer Kindertageseinrichtung viel verändert, wie viel mehr erst in 75 Jahren. Bei all den Veränderungen über die Zeit sind wir dankbar für die Arbeit an, mit und für die Kinder, die dort geschieht, und wir freuen uns als Gemeinde über diese besonderen Jubiläen.
All jenen, die das durch ihre Arbeit, ihr pädagogisches Geschick, ihre Zuwendung und Nähe zu den Kindern, ermöglichen und in den vergangenen 75 Jahren bewirkt haben, danken wir an dieser Stelle ganz herzlich. Stellvertretend für sie seien an dieser Stelle Heidrun Rieger, die Leiterin der Kita Kiehmling-Winkel und ihr ganzes Team genannt.

Gemeinsam feiern können wir leider nicht.
Wir haben darum für Sie manches hier zusammengestellt:

Sie können in der Festschrift zum Jubiläum blättern und lesen.

Hier können Sie die Ausstellung zum Jubiläum betrachten.

Diese Lieder haben die Kinder schon einstudiert - zum Mitsingen haben Erwachsene diese eingespielt.